Wie Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen? Tipp

jak-usunac-toksyny-z-organizmu.jpg

Der menschliche Körper sammelt ständig unnötige Stoffwechselprodukte an. Einige von ihnen beeinträchtigen die Funktion einzelner Organe, was zu verschiedenen Symptomen wie wiederkehrenden Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen und Verlust der Lebensenergie führt. Daher ist eine regelmäßige Körperreinigung so wichtig. Entgiftung ermöglicht es Ihnen, eine gute Gesundheit zu erhalten und Krankheiten vorzubeugen, die durch die Ansammlung schädlicher Giftstoffe verursacht werden.

Reinigen Sie Ihren Körper regelmäßig

Im Zeitalter von Junk Food und industrieller Produktion von Lebensmitteln, die mit Chemikalien gefüllt sind, die den Geschmack verbessern und die Haltbarkeit verlängern sollen, ist es sehr einfach, unseren Körper mit schädlichen Giftstoffen zu kontaminieren.
Sie sammeln sich im Laufe der Zeit an und beeinflussen die im Körper ablaufenden Prozesse mehr oder weniger stark, abhängig vom Allgemeinzustand, Alter, Gesundheitszustand und anderen Faktoren.

Viele anhaltende Zustände, deren Ursache schwer zu bestimmen ist, sind das Ergebnis einer Versauerung des Körpers. In einigen Fällen kann die Konzentration von Toxinen so hoch sein, dass sie Krankheiten verursacht.

Deshalb sollte jeder seinen Körper regelmäßig reinigen. Es ist weder teuer noch zeitaufwendig. Es genügt, einige Tage lang strenge Regeln zu befolgen. Eine Entgiftung entlastet in erster Linie die Leber, die das Hauptorgan ist, das für die Toxinentfernung verantwortlich ist. Es verbessert auch die Funktion vieler anderer Organe. Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren Körper sicher und natürlich reinigen können.

Hausmittel zur Entgiftung: Kräuter

Einige Kräuter sind wirksame Reinigungsmittel, einschließlich der folgenden:

  • plantago psyllium 
  • Mariendistel,
  • fenchel blume,
  • Leinsamenöl,
  • cistus,
  • artischocke,
  • Minze,
  • Brennnesseln,
  • Kamillentee,
  • größere Klette,
  • heath speedwell,
  • gemeinsamer Löwenzahn,
  • Nelke,
  • gemeinsamer Wermut,
  • junge Gerste,
  • chlorella,
  • spirulina.

Die oben genannten Pflanzen besitzen viele gesundheitsfördernde Eigenschaften und eignen sich hervorragend zur Reinigung des Körpers. Kräutertees wirken sich auch positiv auf die Verdauung aus, regen die Leber zur Gallensonderung an, wirken als Diuretika und stärken die Immunität. Sie sind eine wertvolle Ergänzung zu einer täglichen Ernährung, die auch reich an rohem Gemüse, Obst, Sprossen, Ballaststoffen und Vollkornbrot und Nudeln sein sollte.
Dank des regelmäßigen Trinkens von Kräutertees wird es Ihrem Körper leichter fallen, pathogene Toxine auszuscheiden.

Hausmittel zur Entgiftung: Wasser

Niemand muss ermutigt werden, Wasser zu trinken, aber manche Leute bevorzugen süße Limonaden oder Kaffee. Sie sollten jedoch mindestens 2 Liter Wasser pro Tag trinken, damit Ihr Körper richtig funktioniert. Zur Entgiftung trinken Sie am besten Wasser mit frischem Zitronensaft.
Es ist egal, dass es sauer schmeckt – es wirkt als großer Gesundheitsverstärker. Darüber hinaus hat Aloe Vera Saft reinigende Eigenschaften und reguliert die Funktion des gesamten Verdauungssystems. Es bietet eine reiche Quelle von Ballaststoffen.

Wie Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen

12-tägige Reinigungsdiät

Die Grundlagen einer Reinigungsdiät sollten frisches Gemüse und Wasser beinhalten. Es wird auch empfohlen, Kräutertees zu trinken. 3 Tage vor Beginn einer Entgiftung sollten Sie Alkohol, Koffein, Weißmehl, Milch, Eier, rotes Fleisch und tierische Produkte aufgeben. Indem Sie diese Opfer bringen, reduzieren Sie nicht nur die Symptome der Entgiftung, sondern verbessern auch den gesamten Prozess.

  • Eine Reinigungsdiät sollte etwa zwei Wochen dauern.
  • Essen Sie in den ersten Tagen rohes oder gekochtes Obst und Gemüse. Trinken Sie frisch gepresste Säfte.
  • Führen Sie am 4.Tag fermentierte Milchprodukte ein.
  • Bereichern Sie Ihre Ernährung am 6.Tag mit Haferflocken, Wildreis und grober Grütze.
  • Nach weiteren zwei Tagen können Sie anfangen, mageren weißen Käse zu essen.
  • Ergänzen Sie Ihre Ernährung am Tag 10 mit gekochtem Fisch.
  • Tag beginnen, mageres Geflügelfleisch zu essen.

Andere Diäten

Eine Alternative zu einem so restriktiven Zeitplan, wie wir oben beschrieben haben, ist eine Diät, die nur aus leicht verdaulichen Mahlzeiten und frisch gepressten Säften besteht. Es sollte nicht länger als zwei Wochen dauern.

Die Apfeldiät ist auch sehr beliebt und besteht darin, nur Äpfel für 1 oder 2 Tage zu essen. In Äpfeln enthaltenes Pektin reinigt Ihren Körper von Speiseresten. Für eine bessere Wirkung sollten Sie grünen Tee und Apfelsaft trinken.
Die Cocktaildiät hingegen, die ebenfalls höchstens 14 Tage dauern sollte, beschränkt sich darauf, nur Getreideprodukte (oder mageres weißes Fleisch) zu essen und täglich 3 Gläser Kefir und Fruchtcocktail zu trinken.

Von allen hier aufgeführten Diäten ist jedoch die Getreidediät am sichersten, die aus Sprossen, Weizen, Wildreis und Petersilie besteht. Es ermöglicht Ihnen, Ihren Körper in relativ kurzer Zeit von Giftstoffen und unnötigen Stoffwechselprodukten zu reinigen.

Denken Sie daran, sich strikt an die Fristen der einzelnen Diäten zu halten. Die meisten von Ihnen sollten nicht länger als 2 Wochen. Eine längere Entgiftung kann zur Schwächung des Körpers und zur Verschlechterung der Gesundheit beitragen. Um noch bessere Ergebnisse zu erzielen, lohnt es sich, spezielle Ergänzungen zur Reinigung Ihres Körpers einzunehmen.


Alternative products

Beste Fußpilz Creme: spray - Produkt-ranking
Mittel Gegen Krampfadern: die besten Produkte - Ranking
Entzündungshemmende Schmerzmittel Gelenke: die besten Tablets - Produktranking
Was Ist Phlebologie: wir erklären
Behandlung Von Knieschmerzen: behandlungen zu Hause