Die besten Penisvergrößerung Pillen, Verlängerung und Verdickung – Produkte-ranking

penis-enlargement-pills.jpg

Es gibt verschiedene Penisvergrößerungsmethoden zur Verfügung. Man kann Übungen durchführen, spezielle Pumpen verwenden, einen chirurgischen Eingriff durchführen. Die am wenigsten invasive Methode scheint jedoch die Verwendung verschiedener Arten von Präparaten wie Gelen, Salben oder Nahrungsergänzungsmitteln zu sein. Wie funktionieren diese Formulierungen? Geben sie irgendwelche Ergebnisse? Sind sie sicher und verursachen sie Nebenwirkungen? Mehr dazu unten.

Spielt die Penisgröße eine Rolle?

Die überwiegende Mehrheit der Männer kämpft mit Unsicherheiten über ihren Penis. Die Zweifel hängen hauptsächlich mit der Größe zusammen, aber einige Leute sind auch mit Dingen wie der Form unzufrieden. Die beeindruckenden Fortschritte in der ästhetischen Medizin der letzten Jahrzehnte haben es ermöglicht, wirksame Penisvergrößerungsmethoden zu erfinden, mit denen sich jeder mit genügend Geld eine chirurgische Behandlung leisten kann.
Eine relativ geringe Anzahl von Männern wählt jedoch eine Operation. Eine größere Popularität genießen andere, weniger invasive Methoden.

Penispumpen sind immer noch die Top-Wahl, obwohl man nicht anders kann, als zu bemerken, dass sie bei nicht ordnungsgemäßer Anwendung ein Risiko für Körperschäden darstellen können. Spezielle Übungen, über die man im Internet lesen kann, sehen auf den Bildern auch ziemlich drastisch aus. Einige Spezialisten raten davon ab, sie alleine zu Hause durchzuführen.

Unter allen verfügbaren Methoden verwendet die sicherste spezielle Präparate wie Gele, Salben, Cremes oder Penisvergrößerungspillen. Diese können von Menschen unterschiedlichen Alters verwendet werden. Zahlreiche Studien zeigen, dass diese Formulierungen tatsächlich funktionieren-solange sie nach den Empfehlungen des Herstellers verwendet werden.

Wie funktionieren Penisvergrößerungspillen?

Die Art und Weise, wie Penisvergrößerungspillen wirken, ist ziemlich einfach: Sie erweitern die Blutgefäße, was dazu führt, dass mehr Blut den Penis erreicht. Bei regelmäßiger Anwendung des Präparats dehnt sich der Corpus cavernosum allmählich aus und der Penis wird größer. Natürlich dauert es nicht nur ein paar Tage, die Effekte werden nach einigen Wochen sichtbar sein.

Ein sehr wichtiges Kriterium, das es erlaubt, die wirksamen Pillen von den unwirksamen zu unterscheiden, ist die Zusammensetzung des Produkts. Penisvergrößerungspillen von guter Qualität enthalten L-Arginin – den Inhaltsstoff, der für die Elastizität der Blutgefäße und den Blutfluss zum Corpus cavernosum verantwortlich ist. Ein ebenso wichtiger Bestandteil ist Tribulus terrestris, das reich an Steroidsaponinen ist, die den Hormonspiegel im Körper regulieren.
Die systematische Einnahme dieses Inhaltsstoffs erhöht die Testosteronkonzentration (ohne Gesundheitsschäden), was direkt zu einer verbesserten Stimmung und einer erhöhten Libido beiträgt.

Hochwertige Präparate enthalten auch Bockshornklee und Maca-Wurzel, Pflanzen, die zusätzlich zu ihrem spürbaren Einfluss auf die Libido auch Energie hinzufügen. Beim Lesen von Flugblättern lohnt es sich auch darauf zu achten, ob das Produkt Sägepalme enthält: Es unterstützt die Funktion von Tribulus und begrenzt die Umwandlung von Testosteron in DHT.

Eine ausreichende Zusammensetzung der Inhaltsstoffe ermöglicht es, den Penis in relativ kurzer Zeit effektiv zu vergrößern.

Was sind die Unterschiede zwischen einzelnen Präparaten?

Die wichtigsten sind die Zusammensetzung, der Preis und die Wirksamkeit. Nicht alle Penisvergrößerung Pillen sind gleich wirksam. Abhängig von ihrer Zusammensetzung arbeiten sie besser oder schlechter, schneller oder langsamer, und das Endergebnis hängt in gleichem Maße von der regelmäßigen Verwendung der Zubereitung und ihrer Qualität ab.

High-End-Produkte arbeiten relativ schnell und ermöglichen optimale Ergebnisse. Man sollte sich niemals auf den niedrigsten Preis oder die höchste Popularität in sozialen Medien konzentrieren. Das beste beworbene Produkt entpuppt sich nicht immer als das beste.

Deshalb ist es so wichtig, die Zutaten zu kennen, die am häufigsten zur Herstellung solcher Ergänzungen verwendet werden. Je größer Ihr Wissen darüber ist, mit welchen Substanzen Sie den Penis spürbar vergrößern können, desto informierter ist Ihre Wahl. Wie bereits erwähnt, sind zwei Verbindungen besonders wichtig: L-Arginin und Tribulus Terrestris. Wenn sie nicht vorhanden sind, können wir davon ausgehen, dass diese spezielle Formulierung nicht den höchsten Qualitätsstandards entspricht.

Darüber hinaus sollten wir auf die Formulierungen vom Typ “proprietärer Mix” achten, mit denen unehrliche Hersteller die potenziellen Käufer austricksen. Eine solche Formulierung sagt so ziemlich nichts aus – Sie können nicht nachschlagen, welche Menge eines bestimmten Inhaltsstoffs im Herstellungsprozess verwendet wurde.

Wir raten auch von Produkten ab, die eine lange Zutatenliste enthalten. Wie beeindruckend es auch in der Packungsbeilage aussehen mag, die bei der Herstellung verwendeten Dosen sind möglicherweise so gering, dass die Verwendung eines bestimmten Präparats keinen spürbaren Einfluss auf die Penisgröße hat. Pillen von guter Qualität haben ausreichende Mengen an Wirkstoffen.

Es ist sinnvoll, Pillen zu kaufen, die bei unbefriedigenden Ergebnissen mit einer Geld-zurück-Garantie abgedeckt sind. Eine solche Garantie erstreckt sich in der Regel über einen Zeitraum von 30 bis 90 Tagen. Die Informationen zu einer möglichen Rückerstattung sollten in der Packungsbeilage oder auf der Website des Herstellers enthalten sein.

Was ist bei der Auswahl der Pillen noch zu beachten?

Das breite Marktangebot macht es für den Verbraucher notwendig, unter der unzähligen Anzahl von Zubereitungen zu wählen. Welche Penisvergrößerung Pillen zu kaufen? Wo kann man nach Informationen suchen, welches Produkt am besten funktioniert?

penisvergrößerung Pillen

Bevor Sie die Entscheidung treffen, ist es sicherlich eine gute Idee, Online-Rankings und Übersichten zu durchlaufen. Sie bieten zwar möglicherweise keine vollständige Liste aller zum Verkauf stehenden Pillen, ermöglichen es jedoch, sich mit dem Angebot vertraut zu machen. Natürlich sollten solche Übersichten mit einem Körnchen Salz aufgenommen werden, es sei denn, sie werden von einer renommierten Institution oder Firma mit unbestreitbarer Glaubwürdigkeit unterstützt. Der Vorteil von Rankings ist ihre Informationsfunktion-sie ermöglichen es Ihnen, nachzuschlagen, ob es bessere Pillen zu einem niedrigeren Preis zum Verkauf gibt.

Eine weitere gute Wissensquelle sind alle Arten von Message Boards. Hier tauschen Internetnutzer ihre Anmerkungen zu einzelnen Formulierungen aus, empfehlen einander wirksame Präparate und warnen vor solchen, die sich als schlechte Investition herausstellten. Das Thema Penisvergrößerung erscheint oft auf erotischen Boards.

Eine etwas weniger vertrauenswürdige Informationsquelle sind Kommentare unter Artikeln zu einem Produkt, an dem wir interessiert sind. Es ist wahrscheinlich, dass der Hersteller seine eigene Marke googelt und die Meinungen der Internetnutzer überprüft. Es macht es einfach, sich als anonymer Verbraucher auszugeben und sein eigenes Produkt nur positiv zu beschreiben, damit diejenigen, die sich des Betrugs nicht bewusst sind, den Köder ergreifen.

Sind Penisvergrößerung Pillen sicher?

Sicherlich nicht alle von ihnen sind. Während offiziell zum Verkauf verfügbare Präparate angemessenen Qualitätsstandards entsprechen müssen, liegen die auf dem Schwarzmarkt verkauften Präparate vollständig außerhalb der institutionellen Aufsicht, was bedeutet, dass sie gesundheitsschädliche Substanzen enthalten können.

Wenn Sie tatsächlich Penisvergrößerungspillen kaufen möchten, berücksichtigen Sie daher nur Präparate, die mit dem Herstellerlogo gekennzeichnet sind. Es ist auch eine gute Idee, sich mit dem Unternehmen zu befassen, das eine bestimmte Formulierung herstellt. Hat es noch andere Ergänzungen im Angebot? Wie lange ist es in der Branche? Kann es beeindruckende Verkaufszahlen vorweisen? Dies sind alle wichtigen Informationen.

Wenn ein Präparat nur natürliche Inhaltsstoffe enthält, ist das Risiko einer Überdosierung nicht sehr wahrscheinlich, obwohl es aus verständlichen Gründen besser ist, sich an die strengen Empfehlungen in der Packungsbeilage zu halten. Die Einnahme höherer Dosen als empfohlen führt nicht zu besseren Ergebnissen und kann nur zu Problemen führen. Personen, die gegen einen der in der Packungsbeilage aufgeführten Inhaltsstoffe allergisch sind, sollten das Produkt nicht verwenden.

Fazit: Die Einnahme von Penisvergrößerungspillen ist sicher, solange sie nicht auf dem Schwarzmarkt gekauft werden und die Empfehlungen des Herstellers befolgt werden. Dann können Sie sicher sein, dass Sie sich nicht verletzen. Es ist auch eine gute Idee, Bewertungen anderer Personen online nachzuschlagen, bevor Sie eine bestimmte Formulierung bestellen.

Was ist in Penisvergrößerung Pillen?

Zwei Hauptbestandteile, L-Arginin und Tribulus, wurden bereits abgedeckt. Die Zusammensetzungen populärer Formulierungen enthalten auch andere wertvolle Verbindungen. Ginkgo Biloba zum Beispiel, eine der ältesten Baumarten, enthält Substanzen, die sich positiv auf die Durchblutung und das Gedächtnis auswirken. Und da das Geheimnis der Pillen auf der Verbesserung der Durchblutung beruht, wird Ginkgo Biloba häufig zur Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln dieser Art verwendet.

Penisvergrößerung Präparate enthalten oft Ginseng. Diese Pflanze wird seit Jahrhunderten in der Kräutermedizin verwendet, und ihre Wirksamkeit und heilenden Eigenschaften wurden durch wissenschaftliche Studien mehrfach bestätigt. Ginseng beruhigt sich, reduziert Stress, verbessert die Durchblutung und erhöht die Spermienzahl, es wirkt sich auch positiv auf die Beweglichkeit der Spermien aus. Die asiatische Ginseng-Sorte erhöht den Libido-Spiegel und hilft bei Erektionsstörungen.

Die Hersteller von Penisvergrößerungspillen fügen ihren Nahrungsergänzungsmitteln auch Zwergpalme hinzu. Diese Pflanze kommt natürlich im Südosten der Vereinigten Staaten vor und ist berühmt für ihre zahlreichen gesundheitlichen Eigenschaften. Seine Früchte erhöhen den Urinfluss, reduzieren Entzündungen und Muskelkrämpfe, und Indianer verwenden sie, um ihre Libido zu erhöhen. In der Medizin wird Zwergpalme zur Behandlung von Blasen-und Harnwegserkrankungen sowie Erkrankungen der Brüste, des Rachens, der Lunge und der leicht vergrößerten Prostata eingesetzt.

Nicht zuletzt ist der Weißdorn. Die Medizin entdeckte ihr Heilungspotential in den frühen 1800er Jahren. Die Blüten und Früchte dieser Pflanze werden bei der Behandlung von Herzerkrankungen und bei Kreislauf-und Atemproblemen eingesetzt.

Schlussfolgerung

Penisvergrößerungspillen sind eine großartige Alternative zu chirurgischen Eingriffen, die nicht nur viel kosten, sondern auch das Risiko von Komplikationen bergen. Sie erweisen sich als sicherer als beliebte Pumpen, die nicht zur tatsächlichen Verbesserung der Penisgröße führen.

Wenn Sie glauben, dass Ihr Penis zu klein ist, verwenden Sie spezielle Nahrungsergänzungsmittel, die Sie wieder stolz auf Ihre Männlichkeit und frei von Unsicherheiten machen. Die Pillen sind über den Ladentisch erhältlich. Entgegen der landläufigen Meinung werden sie von vielen Menschen benutzt, vielleicht sogar von deinen Freunden. Die Wirksamkeit von Präparaten dieser Art kann je nach vielen Faktoren variieren, aber es lohnt sich immer noch, ihnen eine Chance zu geben, bevor Sie radikalere Lösungen wählen.


Alternative products

Penisvergrößerung Creme: gel, Salben - Produkt-Ranking
Wir verraten, wie Alfagen Gel wirkt. Bewertungen der Menschen
Die Benutzer sprechen über Rhino Gold Gel. Welchen Ruf es hat?
Potenzmittel Rezeptfrei: liste der beste natürliches Produkte - Ranking